Kardiovaskuläre Risikofaktoren


Proprietärer Fragebogen - ©Tomes GmbH

Basis-Fragebogen

Rauchen
  • Es gibt Verhaltensweisen und Vorerkrankungen, die zu einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen können. Zur besseren Einschätzung Ihrer Situation bitte ich Sie um die Beantwortung der folgenden Fragen.
  • Rauchen Sie?
  • Raucht jemand in Ihrem Haushalt?
  • *Bitte schätzen Sie Ihren täglichen Nikotinkonsum ein (in Zigaretten pro Tag)
  • *Bitte schätzen Sie ein, seit wie vielen Jahren Sie ungefähr schon rauchen.
  • *Ich habe verstanden, dass Sie nicht mehr rauchen. Es ist toll, dass Sie diesen Schritt geschafft haben! Ich möchte nun etwas mehr über Ihre früheren Rauchgewohnheiten erfahren.
  • *Bitte geben Sie an, in welchem Alter Sie angefangen haben zu rauchen.
  • *Bitte geben Sie nun an, in welchem Alter Sie endgültig aufgehört haben zu rauchen.
  • *Bitte schätzen Sie für die Jahre, in denen Sie geraucht haben, den täglichen Nikotionkonsum ein (in Zigaretten pro Tag).
Blutfette
  • Haben Sie erhöhte Cholesterinwerte?
  • Nehmen Sie Medikamente zur Cholesterinsenkung ein? (z.B. sogenannte Statine oder Fibrate)
Diabetes
  • Haben Sie Diabetes?
  • *Wird Ihr Diabetes medikamentös behandelt?
Bluthochdruck
  • Haben Sie Bluthochdruck?
  • *Nehmen Sie Medikamente zur Blutdrucksenkung ein?
  • *In welchem Bereich liegt Ihr oberer Blutdruckwert meistens?

Detail-Fragebogen

Rauchen
  • Es gibt Verhaltensweisen und Vorerkrankungen, die zu einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen können. Zur besseren Einschätzung des Risikos, beantworten Sie bitte folgende Fragen.
  • Rauchen Sie?
  • Raucht jemand in Ihrem Haushalt?
  • *Bitte schätzen Sie Ihren täglichen Nikotinkonsum ein (in Zigaretten pro Tag)
  • *Bitte schätzen Sie ein, seit wie vielen Jahren Sie ungefähr rauchen.
  • Haben Sie schon einmal versucht, mit dem Rauchen aufzuhören?
  • *Mit welcher Methode / welchen Methoden haben Sie versucht, mit dem Rauchen aufzuhören?
  • *Wie gut hat die Methode des Eigenen Willens für Sie funktioniert?
  • *Wie gut hat die Methode der Selbsthilfe Sie funktioniert?
  • *Wie gut hat die Methode der Nikotinersatztherapie für Sie funktioniert?
  • *Wie gut hat die Methode der verschreibungspflichtiger Medikamente für Sie funktioniert?
  • *Wie gut hat die Methode der alternativen Behandlung für Sie funktioniert?
  • *Wie gut hat die Methode der Entspannungstechniken für Sie funktioniert?
  • *Wie gut hat die Methode der psychologischen Unterstützung für Sie funktioniert?
  • *Wie gut haben andere Methoden für Sie funktioniert?
  • *Ich habe verstanden, dass Sie nicht mehr rauchen. Es ist toll, dass Sie diesen Schritt geschafft haben! Ich möchte nun etwas mehr über Ihre früheren Rauchgewohnheiten erfahren.
  • *Bitte geben Sie an, in welchem Alter Sie angefangen haben zu rauchen.
  • *Bitte geben Sie nun an, in welchem Alter Sie endgültig aufgehört haben zu rauchen.
  • *Bitte schätzen Sie für die Jahre, in denen Sie geraucht haben, den täglichen Nikotionkonsum ein (in Zigaretten pro Tag).
Fette
  • Haben Sie erhöhte Blutfettwerte?
  • *Nehmen Sie Medikamente gegen erhöhe Blutfettwerte (z.B. Stadien) ein?
  • Kenne Sie Ihre Cholesterinwerte? Oder haben Sie möglicherweise einen Laborbefund von sich vom letzten Arztbesuch vorliegen, aus dem Sie die Werte entnehmen können?
  • *Es gibt drei Cholesterinwerte, die oft bestimmt werden - das “Gesamtcholesterin”, das “LDL-Cholesterin” und das “HDL-Cholesterin” (auch “gutes” Cholesterin genannt). Welchen Wert welche Werte kennen Sie bei sich?
  • *In welchem Bereich befindet sich Ihr Gesamtcholesterin meistens? Wenn Sie dies nicht wissen, dann geben Sie bitte den letzten gemessenen Wert an, der Ihnen vorliegt.
  • *In welchem Bereich befindet sich Ihr LDL-Cholesterin meistens? Wenn Sie dies nicht wissen, dann geben Sie bitte den letzten gemessenen Wert an, der Ihnen vorliegt.
  • *In welchem Bereich befindet sich Ihr HDL-Cholesterin meistens? Wenn Sie dies nicht wissen, dann geben Sie bitte den letzten gemessenen Wert an, der Ihnen vorliegt.
Diabetes
  • Haben Sie Diabetes?
  • *Wird Ihr Diabetes medikamentös behandelt?
Bluthochdruck
  • Haben Sie Bluthochdruck
  • *Nehmen Sie Medikamente gegen Ihren Bluthochdruck ein?
  • *In welchem Bereich liegt Ihr oberer Blutdruckwert meistens?

Die mit * gekennzeichneten Fragen erscheinen in Abhängigkeit der Antworten des Patienten.

results matching ""

    No results matching ""